de fr it

ArthurWelti

14.9.1901 Zürich, 12.9.1961 Zürich, von Zürich und Zurzach. Sohn des Emil Oswald, Co-Direktors des Transportunternehmens Welti-Furrer, und der Emilie geb. Ganz. Neffe von Albert (->) und Carl Adolf (->). Cousin des Albert Jakob (->). Jeanne Nigg. Matura in Zürich, Schauspiel- und Gesangsausbildung u.a. in Florenz, Zürich und Berlin. 1923-32 Schauspieler in Deutschland, u.a. in Karlsruhe und Frankfurt an der Oder. Ab 1933 Sprecher, Reporter, Hörspiel-Regisseur und -Autor, später auch Abteilungsleiter des Radiostudios Zürich. W. prägte die ersten Jahrzehnte des Schweizer Radios wesentlich mit, v.a. durch seine Reportagen, u.a. von der Landesausstellung 1939, sowie durch seine Hörspielproduktionen, etwa der von ihm verfassten Mundartkomödie "Napoleon von Oberstrass" (1938) und der Serie "Polizischt Wäckerli" mit Schaggi Streuli (1949-50).

Quellen und Literatur

  • P. Weber, Das Deutschschweizer Hörspiel, 1995
  • Radio und Fernsehen in der Schweiz, 2 Bde., hg. von M.T. Drack, 2000
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.9.1901 ✝︎ 12.9.1961