de fr it

WilliamWavre

17.6.1851 Neuenburg, 8.6.1909 Neuenburg, ref., von Neuenburg. Sohn des Frédéric-André, Anwalts und Notars, und der Sophie geb. Châtelain. Neffe des Louis Châtelain. 1878 Marie Jeanjaquet, Tochter des Jean-Charles. Geisteswissenschaftl. Studium in Neuenburg, Bonn, Strassburg und Leipzig, 1874 Lizenziat. 1879-1902 Lateinlehrer am Collège latin und am Gymnasium in Neuenburg, 1892 Berufung auf den Lehrstuhl für klass. Archäologie der Akademie, hier auch Vorlesungen zur Frühgeschichte. Ab 1881 Konservator der archäolog. Abteilung und ab 1890 des numismat. Kabinetts des Hist. Museums. Numismatik als bevorzugtes Forschungsgebiet. Mit seinem Stellvertreter Paul Vouga 1906-09 Leitung der Grabungen von La Tène. 1897-1900 Gemeindepräs. von Hauterive (NE). 1885 Gründungsmitglied der Pro Aventico, Mitglied der Eidg. Kommission für den Erhalt röm. Altertümer, Präs. der Schweiz. Numismatischen Gesellschaft.

Quellen und Literatur

  • (zusammen mit E. Demole) Histoire monétaire de Neuchâtel, 1939
  • Laténium, Hauterive, Nachlass
  • Messager NE, 1910, 51 f.
  • MN, 1910, 49-66
Weblinks
Normdateien
GND
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.6.1851 ✝︎ 8.6.1909