de fr it

DavidNüscheler

20.8.1792 Zürich, 17.4.1871 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Johann Conrad, Kaufmanns und Grossrats, und der Anna Cleophea Ott. 1823 Ursula Cramer, Tochter des Hans Conrad, Kaufmanns. Lateinschule, Collegium humanitatis, Polit. Institut, Mathematik- und Festungsbaukurs. Kaufmann im Baumwollhandel. Ab 1815 Offizier im Generalstab. 1819 Geniekurs Thun. 1819-24 Instruktionsoffizier, 1829 Major, 1831 Oberstleutnant. 1829-37 Zürcher Stadtrat (Bauherr), 1830-34, 1839-45 und 1859-66 Grossrat. 1832 schied der ultrakonservative N. aus dem Militär aus, weil er sich weigerte, den Eid auf die kant. Verfassung zu leisten. Er entwarf 1845 und 1846 im Auftrag des Sonderbunds Verteidigungspläne gegen die Freischarenzüge. Als strenggläubiger Protestant sah er in den Katholiken ein Bollwerk gegen Liberalismus und Radikalismus. Er betätigte sich auch als (Militär-)Historiker und Publizist. 1818-71 Sekr. der Mathemat.-militär. Gesellschaft Zürich, Mitglied der Allg. Geschichtforschenden Gesellschaft der Schweiz.

Quellen und Literatur

  • U. Merhart von Bernegg, David N. (1792-1871), Kämpfer wider seine Zeit, 1951
  • Generalstab 3, 132
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.8.1792 ✝︎ 17.4.1871