de fr it

KonradOtt

9.2.1814 Zürich, 13.12.1842 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Hans, Kaufmanns. Ledig. Enkel des Paul Usteri. Lateinschule und Gymnasium in Zürich und Mithilfe im väterl. Handelsgeschäft. 1833-37 Stud. der Philologie, Philosophie und Geschichte an den Univ. Zürich und Paris, 1837 Promotion, 1838 Habilitation, 1838-42 PD für Geschichte an der Univ. Zürich. In den Fussstapfen seines Grossvaters war O. 1837-42 Chefredaktor der NZZ, 1840-42 Korrespondent der "Augsburger Allgemeinen Zeitung" und bereitete 1842 den Übergang der NZZ zur Tageszeitung vor. Er verfasste auch eine Biografie Usteris (1836) und eine "Geschichte der letzten Kämpfe Napoleon's" (2 Bde., 1843).

Quellen und Literatur

  • J. Honegger, Konrad O., 1844
  • L. Weisz, Die Redaktoren der Neuen Zürcher Ztg. bis zur Gründung des Bundesstaates, 1961, 222-245
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.2.1814 ✝︎ 13.12.1842

Zitiervorschlag

Wipf, Matthias: "Ott, Konrad", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.11.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/046494/2009-11-09/, konsultiert am 27.11.2020.