de fr it

FunkZH

Glasmalerfamilie aus Zürich. Die Funk waren in Zürich ab Ende des 15. Jahrhunderts mit den Brüdern Hans (->), Ulrich (->) und Jakob sowie ihrem Onkel Ludwig als bedeutendste Glasmaler ihrer Zeit tätig. Hans, ab ca. 1500 in Bern niedergelassen, arbeitete bis zu seiner Flucht nach Zürich 1539 für Kunden weit über Berns Grenzen hinaus. Ulrich und Jakob verfolgten in Zürich auch politische Karrieren. Die Familie starb mit Rudolf, Pfarrer am Grossmünster, 1584 aus. Mit der gleichnamigen Berner Familie besteht kein nachweisbarer Zusammenhang.

Zitiervorschlag

Anne-Marie Dubler: "Funk (ZH)", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 15.04.2005. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/046760/2005-04-15/, konsultiert am 07.08.2022.