de fr it

Wolfgang Friedrich vonMülinen

25.12.1863 Bern, 15.1.1917 Bern, ref., von Bern. Sohn des Egbert Friedrich (->). Bruder der Helene (->). 1889 Esther Irmengard von Hallwyl, Tochter des Hans von Hallwyl. Studien u.a. in Freiburg, Berlin und Bern, 1887 Dr. phil. 1896 ao. Prof. für Schweizer Geschichte an der Univ. Bern. Ab 1900 Leiter der Stadt- und Universitätsbibliothek Bern. Verfasser zahlreicher Aufsätze und Quelleneditionen zur Berner Geschichte vom MA bis in die frühe Neuzeit. 1885-97 Sekr., 1900-12 Präs. des Hist. Vereins des Kt. Bern. 1896 Burgerrat, 1904-12 Präs. der Zunft zu Schmieden.

Quellen und Literatur

  • Gesch. der Schweizer-Söldner bis zur Errichtung der ersten stehenden Garde 1497, Diss. Bern, 1887
  • Bern's Gesch. 1191-1891, 1891
  • A. Fluri et al., «Zur Erinnerung an Prof. Dr. Wolfgang Friedrich von M.», in Bl. für bern. Gesch., Kunst und Altertumskunde 12, 1917, 1-55, (mit Werkverz.)
  • E. Bungener, Filiations protestantes, Bd. 2, 2002, 415 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 25.12.1863 ✝︎ 15.1.1917