de fr it

FritzRamseyer

Porträt der Missionare auf dem Frontispiz des Tagebuchs ihrer Gefangenschaft, gleichzeitig in Paris und Neuenburg erschienen, 1876 (Schweizerische Nationalbibliothek).
Porträt der Missionare auf dem Frontispiz des Tagebuchs ihrer Gefangenschaft, gleichzeitig in Paris und Neuenburg erschienen, 1876 (Schweizerische Nationalbibliothek). […]

7.10.1840 Neuenburg, 6.8.1914 Neuenburg, ref., von Konolfingen und Neuenburg. Sohn des Samuel Louis, Unternehmers, und der Louise Madeleine geb. Hammer. 1) 1866 Rose Louise Bontems, Tochter des Henri Louis François, 2) 1908 Elisa Uranie Bornand, Tochter des Justin. 1861-64 Missionsschule Basel, nicht ordiniert. 1864-1908 Missionar an der Goldküste (heute Ghana). R. prägte sowohl die Arbeit der Basler Mission vor Ort, als auch das Bild Afrikas und des Missionars in der europ. Bevölkerung. Sein Tagebuchbericht über seine Gefangenschaft im Königreich Asante ("Vier Jahre in Asante" 1875) wurde auf Französisch und Englisch übersetzt und mehrfach aufgelegt. Ab ca. 1888 erstellte R. Fotografien, die in Europa in Bildbänden, Büchern und Broschüren publiziert und bei zahlreichen Vorträgen gezeigt wurden. In Ghana sind heute mehrere Kirchen, einheim. Bildungsinstitutionen sowie die Schweizerschule in Accra nach R. benannt.

Quellen und Literatur

  • Biographical Dictionary of Christian Missions, 1999, 558
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.10.1840 ✝︎ 6.8.1914