de fr it

BobHuber

27.4.1911 (Emil Oskar) Schönenwerd, 4.8.1992 Genf, von Eppenberg-Wöschnau. Sohn des Emil Traugott und der Anna geb. Niederhäuser. Eliane Matthey-Prévot. Klarinetten- sowie Trompetenunterricht. 1927 erstes Amateurorchester. Gleichzeitig Ausbildung zum Zeichner an der Aarauer Kunstgewerbeschule. Ab 1930 professioneller Musiker. 1931-38 Mitglied von Teddy Stauffers Band Original Teddies. Parallel dazu Kompositionsstudien in Berlin, wo er 1939 unter eigenem Namen gastierte. 1941 Rückkehr in die Schweiz und Gründung eines grossen Tanzorchesters. Von Okt. 1944 bis Febr. 1945 verpflichtete Radio Beromünster H.s Formation als erstes Radio-Unterhaltungsorchester der dt. Schweiz; im Radiostudio Basel entstanden ca. 200 Aufnahmen. Neben zahlreichen Gastspielen in der Schweiz erfolgte 1947 eine Spanientournee. Später liess sich H. in Genf als Hotelier nieder. Eine Auswahl der für Radio Beromünster eingespielten Titel erschien 1995 auf CD.

Quellen und Literatur

  • Long Ago And Far Away [CD-Booklet], 1995
  • T. Mäusli, Jazz und Geistige Landesverteidigung, 1995, 134-136
  • Jazz in der Schweiz, hg. von B. Spoerri, 2005
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.4.1911 ✝︎ 4.8.1992