de fr it

RemoRau

19.7.1927 Yokohama (Japan), 3.2.1987 Zürich, von Zürich und St. Antönien Rüti (heute Gemeinde Luzein). Sohn des Theodor, Kaufmanns, und der Vera Quarta geb. Turin. Hildegard Killer. Unterricht in Klavier, Musiktheorie und Oboe in Japan. 1942 Umzug in die Schweiz. Kaufmänn. Ausbildung, daneben Weiterführung der musikal. Ausbildung. Ab Mitte der 1950er Jahre rege Tätigkeit in der Zürcher Jazzszene, ab 1959 Leitung des Café Africana, 1968 Mitgründer der Organisation Modern Jazz Zürich. R. verfügte über ein weites stilist. Spektrum. Während seine E-Musikwerke auf wenig Resonanz stiessen, hatte er mit seinen multimedialen Produktionen wie "Danse Macabre" (1983) mehr Erfolg.

Quellen und Literatur

  • Universal Jazz/Cosmic Classics, [CD], 1995, (postume Hommage)
  • ZBZ, Nachlass
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.7.1927 ✝︎ 3.2.1987