de fr it

GiovanniCodeborgo

1424 ein erstes Mal als öffentl. Notar erwähnt; Sohn des Schmieds Giacomo und Enkel des gleichnamigen Stammvaters der Familie. 1433-69/70 gehörte C. dem Rat von Bellinzona an. Ausserdem war er 1445-77 Säckelmeister der Landschaft Bellinzona, 1463-65 Säckelmeister des Holzzolls, 1468-77 Stellvertreter des herzogl. Kommissärs und 1469 Statthalter im Bleniotal. Bei versch. Gelegenheiten vertrat er die Stadt Bellinzona in Gesandtschaften bei den polit. Behörden Mailands.

Quellen und Literatur

  • G. Chiesi, Bellinzona ducale, 1988
Kurzinformationen
Variante(n)
Vanetto (Übername)
Lebensdaten Ersterwähnung 1424