de fr it

NikolausMani

19.3.1920 Andeer, 16.1.2001 Basel, ref., von Pignia. Sohn des Jakob, Lehrers, und der Julia geb. Hössli, Lehrerin. Ledig. 1940-47 Medizinstud. in Zürich und Genf, 1951 Dr. med. Basel, 1957-64 wissenschaftl. Assistent und Bibliothekar der Universitätsbibliothek Basel, 1964 PD für Medizingeschichte, 1964-71 Prof. für Medizingeschichte der University of Wisconsin-Madison, 1971-87 der Univ. Bonn. M. forschte zur Geschichte der naturwissenschaftl. Medizin und ihrer biolog. und patholog. Disziplinen bis zum 19. Jh. und publizierte zum medizin.-humanist. Buchdruck in Basel, zur Schaffhauser Ärzteschule im 17. Jh. und zur Leberforschung ("Die hist. Grundlagen der Leberforschung", 2 Bde., 1959-67).

Quellen und Literatur

  • Istorgia dalla Madaschegna, hg. von F.R. Hau et al., 1985, (mit Werkverz.)
  • Gesnerus 58, 2001, 350-353
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.3.1920 ✝︎ 16.1.2001

Zitiervorschlag

Steinke, Hubert: "Mani, Nikolaus", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/047508/2008-08-18/, konsultiert am 23.11.2020.