de fr it

AdolfReichel

30.8.1816 Turcznitz (Westpreussen, heute Polen), 5.3.1896 Bern, 1869 von Oberburg, aus einer westpreuss. Gutsbesitzerfamilie. 1850 Marija (Mascha) Ern. Musikstud. in Berlin. Musiklehrer, Dirigent und Komponist u.a. in Paris und Dresden. 1867-84 Musikdirektor der Musikgesellschaft, des Cäcilienvereins, 1867 der Berner Liedertafel sowie bis 1888 auch Direktor der Musikschule in Bern. Hier wurden neben seinen Klavier- und Chorliedern zahlreiche seiner grösseren Chor- und Orchesterwerke aufgeführt, darunter eine Dt. Messe und versch. Sinfonien und Ouvertüren. Zu R.s grossem Bekanntenkreis zählten Frédéric Chopin, Johannes Brahms, Richard Wagner, Alexander Iwanowitsch Turgenew, Karl Marx und Alexander Iwanowitsch Herzen. Eine besonders enge Freundschaft verband ihn mit Michail Bakunin.

Quellen und Literatur

  • Internationaal Instituut vor Sociale Geschiedenis Amsterdam, Nachlass
  • E. Refardt, Hist.-Biogr. Musikerlex. der Schweiz, 1928
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.8.1816 ✝︎ 5.3.1896