de fr it

LienhardBoksberger

14.9.1856 (Leonhard Anselm Wilhelm) Lugano, 28.2.1926 Zürich, ref., von Bürglen (TG). Sohn des Leonhard und der Mathilde geb. Fuog. 1889 Karoline Gilg, Tochter des Leonhard, Schusters, von Salenstein. B. war Schlosser, später Schlosservorarbeiter. Ab 1892 wohnte er in Hottingen (heute Zürich), ab 1894 in Zürich-Aussersihl. Er war Mitglied und 1894 Vizepräs. des Schlosserfachvereins Zürich. 1896-98 Präs., 1898-1900 Aktuar und 1900-02 Vizepräs. des Bundeskomitees des Allg. Gewerkschaftsbundes (heute SGB). Als dessen Vertreter war er ausserdem 1898-1902 Mitglied des Bundesvorstandes, 1902-10 des leitenden Ausschusses des Schweiz. Arbeiterbundes. 1898-1910 gehörte er der Gruppe Metallbearbeitung des gewerbl. Schiedsgerichts der Stadt Zürich an.

Quellen und Literatur

  • F. Heeb, Der schweiz. Gewerkschaftsbund 1880-1930, 1930, 245, 275
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.9.1856 ✝︎ 28.2.1926