de fr it

Hans PeterKeller

9.9.1910 Hilterfingen, 6.2.2002 Bern, ref., von Konolfingen. Sohn des Hans und der Margaretha Bertha geb. Acker. 1939 Emma Elisabeth Brennwald. Gymnasium in Bern, Praktika bei der Schweiz. Genossenschaft für Gemüsebau in Kerzers sowie in England und Frankreich, Ökonomiestud. in Zürich und Genf sowie an der ETH Zürich, 1937 Dipl. Agr. Ing. Assistent beim Schweiz. Bauernsekretariat in Brugg und in der landwirtschaftl. Versuchsanstalt Zürich-Oerlikon. 1938-42 Ökonom im Eidg. Kriegsernährungsamt, 1942-46 Chef der Sektion für landwirtschaftl. Produktion, 1946-53 Vizedirektor der Abt. für Landwirtschaft, 1953-75 Direktor der Eidg. Getreideverwaltung. In seine Amtszeit fiel die Überführung der Getreideordnung von der Kriegs- in die Friedenszeit sowie das neue Getreidegesetz von 1959. Ab 1953 Vizepräs. der Schweiz. Genossenschaft für Getreide- und Futtermittel, Präs. des Landwirtschaftskomitees der OECD, 1974-75 Präs. des internat. Weizenrats, Präs. des Schweiz. Archivs für Brot- und Gebäckkunde.

Quellen und Literatur

  • Basler Nachrichten, 9.6.1953
  • Der Bund, 9.9.1980
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.9.1910 ✝︎ 6.2.2002