de fr it

MartinKörner

14.11.1936 Basel, 7.6.2002 Bern, ref. (Adventist), von Basel und Rheinfelden. Sohn des Louis Hermann, Kaufmanns, und der Margaretha geb. Senger, Schneiderin. 1958 Marianne Colussi, kaufmänn. Angestellte, Tochter des Ettore, Arbeiters. Kaufmänn. Lehre, Buchhalterdiplom. 1958-62 Theologiestud. in Collonges-sous-Salève und Geschichtsstud. an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Univ. Genf, 1976 Promotion. 1976-81 stellvertretender Leiter der Luzerner Forschungsstelle für Wirtschafts- und Sozialgeschichte. 1982-84 o. Prof. für Schweizer- und Regionalgeschichte in Genf sowie 1984-2002 für Schweizer Geschichte in Bern. Seine bevorzugten Forschungsgebiete waren die Finanzgeschichte der Kantone vor 1798 und Stadtgeschichte. Vorstandsmitglied der Internat. Kommission für Städtegeschichte. Mitherausgeber des "Hist. Städteatlas der Schweiz". Ab 1992 Mitglied, 1997-2000 Präs. des Forschungsrats des Schweiz. Nationalfonds.

Quellen und Literatur

  • BZGH 64, 2002, 198 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.11.1936 ✝︎ 7.6.2002