de fr it

MartheErnst-Schwarzenbach

24.1.1900 Kilchberg (ZH), 27.8.1967 Zürich, von Winterthur und Zürich. Tochter des Arnold und der Suzanne geb. Fürst. 1930 Alfred Ernst (->). Höhere Töchterschule in Zürich. 1921 Biologiestud. an den Univ. Genf und Zürich, 1926 Promotion. 1926-29 Mittelschullehrerin und Assistentin am Institut für allg. Botanik der Univ. Zürich. 1929-30 Forschungsaufenthalte in Frankreich und Deutschland, 1930-31 Studienreise nach Indonesien und Malaysia, 1939 Habilitation. 1939-67 PD (ab 1950 Titularprof.) für Embryologie, Zytologie und Genetik (Schwergewicht Moose und Algen) an der Univ. Zürich. Ab 1947 redigierte E. den "Jahresbericht der Schweiz. Gesellschaft für Vererbungsforschung" (bis 1965), das "Archiv der Julius-Klaus-Stiftung für Vererbungsforschung, Sozialanthropologie und Rassenhygiene" und den Schweizer Teil der "Resumptio Genetica". Neben Clara Zollikofer war sie in der Zwischenkriegszeit die einzige Dozentin am Inst. für allg. Botanik. Als SP-Mitglied war ihr auch die Frauenförderung ein Anliegen.

Quellen und Literatur

  • L. von Deschwanden, B. Vannotti, «Only the truth interests me ...,», in Infiltration, five women - five profiles, hg. von B. Ziegler, K. Cagnazzo, 2000, 31-40
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Marthe Ernst (Ehename)
Marthe Schwarzenbach (Geburtsname)
Lebensdaten ∗︎ 24.1.1900 ✝︎ 27.8.1967