de fr it

HansHerold

2.1.1908 St. Gallen, 8.8.2002 Zürich, ref., von Chur. Sohn des Robert (->). 1938 Eva Marta Zollikofer. Schulen in St. Gallen und Bern, Stud. in Genf, Berlin und Zürich, 1931 Dr. iur. Zürich. 1935 PD für dt. und schweiz. Rechtsgeschichte, dt. Privatrecht und Eisenbahntransportrecht an der Univ. Zürich. 1960 Titularprofessor. Als Sekr. des Vororts befasste sich H. v.a. mit Eisenbahn- und Steuerrecht sowie mit der Handels- und Sozialgesetzgebung und machte sich um die Schaffung der Exportrisikogarantie verdient. 1965-91 Präs. der Rechtsquellenkomm. des Schweiz. Juristenvereins.

Quellen und Literatur

  • Zwingendes Aktienrecht, 1931
  • Die 2. eidg. Kriegsgewinnsteuer, 1940
  • Rechtsgesch. aus Neigung, hg. von K.S. Bader, C. Soliva, 1988
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF