de fr it

PeterOchsenbein

15.7.1940 Luterbach, 13.3.2003 St. Gallen, kath., von Etziken. Sohn des Engelbert, Architekten, und der Agnes geb. Schwaller. 1968 Rosmarie Rehmann. Gymnasium in Schwyz, Stud. der Germanistik, lat. Philologie und Geschichte in Basel, 1969 Dr. phil. 1981-2000 Stiftsbibliothekar von St. Gallen, 1987 Habilitation, ab 1990 ao. (nebenamtl.) Prof. an der Univ. Basel. Forschungen zu Gebetbüchern und Frömmigkeitsformen in der spätma. Eidgenossenschaft und Nachbarschaft ("Beten mit zertanen armen" 1979, "Das Grosse Gebet der Eidgenossen" 1989), zur Devotio moderna und zur ma. Kultur- und Bildungsgeschichte St. Gallens. Unter O.s Leitung Öffnung der Stiftsbibliothek für die Probleme der Gegenwart, z.B. das Waldsterben ("St. Galler Waldhandschrift" 1987) sowie Umsetzung attraktiver Jahresausstellungen mit fundierten Ausstellungskatalogen.

Quellen und Literatur

  • (Hg.) Das Kloster St. Gallen im MA, 1999
  • Cultura Sangallensis, hg. von E. Tremp, 2000, (mit Bibl.)
  • ZSK 97, 2003, 195 f.
  • Zum Andenken an Peter O., hg. von J. Hochuli et al., 2005
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.7.1940 ✝︎ 13.3.2003