de fr it

Wilhelm Tell vonFellenberg

9.10.1798 Bern, 22.03.1880 Merzig (Saarland), ref., von Bern und ab 1857 Ehrenbürger von Merzig. Sohn des Philipp Emanuel (->). 1829 Anna Rosalie Virginie Boch, Tochter des Johann Franz, Keramikfabrikanten, und der Rosalie Buschmann. Nach Studien und Wanderschaft in Deutschland, Frankreich und Holland Mithilfe in Hofwil. 1834 Pacht und Trockenlegung der grossen Sumpfwiesen in Mettlach im Merziger Saarbecken. 1844 Gründung einer sog. Wiesenbauschule. Nach dem Tod seines Vaters leitete F. 1844-54 die Privatschule und das Internat Hofwil. 1856 Gründung der Tonwarenfabrik von Fellenberg & Cie. in Merzig (1879 Übernahme durch Villeroy & Boch). 1858 Kauf einer alten Mühle, die er zu einem repräsentativen Schloss umbaute (Schloss Fellenberg, seit 1980 Museum). 1879 Stiftung des Merziger Kranken- und Waisenhauses (Fellenbergstift, heute Altenheim).

Quellen und Literatur

  • G. Schreiber, Wilhelm von F. - Ein Erinnerungsblatt von G. Schreiber, 1881
  • F. Büdinger, W. Geier, Kreisstadt Merzig an Saar und Seffersbach, Streifzug durch die Vergangenheit, 1990, 424-431
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 9.10.1798 ✝︎ 22.3.1880