de fr it

Johann Gustav EduardStehle

17.2.1839 Steinhausen (Württemberg), 21.6.1915 St. Gallen, kath., Deutscher. Sohn des Anton, Lehrers und Organisten, und der Kreszentia geb. Kettnaker. 1865 Crescentia Mayer. Ab 1853 Lehrerseminar in Weingarten und Schwäbisch Gmünd (Württemberg), 1865 Lehrer in Kanznach (Württemberg), zudem Chordirigent, Klavier- und Orgelspieler sowie Komponist. 1870 Organist und Chorleiter an der Kolumbanskirche in Rorschach, Gründer des sankt-gall. Diözesan-Cäcilienvereins, 1874 Domkapellmeister in St. Gallen. 1876-1901 Redaktor der kirchenmusikal. Zeitschrift "Der Chorwächter". S. komponierte zahlreiche geistl. und kirchenmusikal. Werke. 1911 Dr. h.c. der Univ. Freiburg.

Quellen und Literatur

  • A. Koch, Johann Gustav Eduard S. (1839-1915) und die kath. Kirchenmusik in der dt. Schweiz z.Z. der caecilian. Reform, 1977
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.2.1839 ✝︎ 21.6.1915