de fr it

Hans-JoachimHoffmann-Nowotny

17.3.1934 Mühlheim an der Ruhr (Niederrhein), 16.3.2004 Zumikon, kath., aus Deutschland. Sohn des Johann Albert Hoffmann, poln. Einwanderers in Deutschland. 1966 Maria Theresia Bohle, Lehrerin, aus Deutschland. Ausbildung zum Dachdecker (Meisterprüfung), 1961-66 Stud. der Soziologie, Sozialpsychologie, Volks- und Betriebswirtschaftslehre sowie der Jurisprudenz an der Univ. Köln, 1969 Promotion in Zürich (Soziologie), 1973 Habilitation. 1975-2001 o. Prof. für Soziologie an der Univ. Zürich, 1983-97 Direktor des Soziolog. Instituts. U.a. 1978-86 Präs. der International Sociological Association und 1983-88 der Schweiz. Gesellschaft für Soziologie. Bedeutende Forschungsprojekte zur Migrations- und Familiensoziologie. Über 200 Publikationen.

Quellen und Literatur

  • Chancen und Risiken multikultureller Einwanderungsgesellschaften, 1992
  • (Hg.) Das Fremde in der Schweiz, 2001
  • NZZ, 20./21.3.2004
  • TA, 20.3.2004
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.3.1934 ✝︎ 16.3.2004