de fr it

JacquesSchiesser

11.2.1848 (Jakob) Linthal (heute Gem. Glarus Süd), 18.8.1913 Bern, ref., von Linthal. Sohn des Jost, Textilfabrikanten, und der Rosina geb. Zweifel. 1870 Regula Malvina Vogler, Tochter des Adolf. Bis 1876 betrieb S. in Eschlikon ein Exportgeschäft für Trikotunterwäsche in Ganz- und Halbseide. Er gründete 1875/76 in Radolfzell ein Trikotunternehmen, das bereits zu seinen Lebzeiten Weltruf erlangte, und nahm dort 1877 die erste neu erbaute Fabrik in Betrieb. S. reichte mehrere Patente ein, u.a. 1898 für eine "Rundwirkmaschine zur Erzeugung von Mustern in einer mit Bindfaden hergestellten Trikotfutterware". 1900 hatte das Unternehmen einen Exportanteil von 80%; 1913 zählte es 1'300 Mitarbeiter. Die Schiesser AG ging 1919 an die Hesta-Gruppe und produzierte u.a. in Romanshorn, später auch in Kreuzlingen.

Quellen und Literatur

  • Der Landkreis Konstanz 4, 1984, 32 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.2.1848 ✝︎ 18.8.1913