de fr it

ChristianRüfenacht

15.5.1836 Bern, 22.5.1902 Bern, ref., von Meikirch und Bern. Sohn des Johannes und der Anna geb. Frutig. 1) 1863 Anna Barbara Balmer, von Mühleberg, 2) 1883 Marie Louisa Burn, von Adelboden. R. wuchs als Halbwaise in Meikirch auf. Als Hausierer sparte er Geld, um 1866 in Frieswil seinen ersten Laden zu eröffnen. 1873 mietete er in Bern ein Ladenlokal. Das Geschäft mit Textilwaren und Bekleidung erweiterte er bis in die 1890er Jahre zu einem grossen Warenhaus an der Spitalgasse. Ab 1902 führte sein Schwiegersohn Hans Heuberger-R. und später sein Enkel die Firma weiter. 1921 erfolgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, die ab 1942 den Namen Rüfenacht & Heuberger trug. 1966 verkaufte die Besitzerfam. das Geschäft und dessen Liegenschaft an die Zürcher Warenhauskette Globus.

Quellen und Literatur

  • W. Juker, Bern. Wirtschaftsgesch., 1949, 218-222
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.5.1836 ✝︎ 22.5.1902