de fr it

MichaelGraf

1425 erstmals erw., 22.7.1443 in der Schlacht bei St. Jakob an der Sihl, aus Stockach (Hegau), ab 1428 von Zürich. Anastasia (Nachname unbekannt). Der auch unter dem Namen Michael Stebler bekannte G. war kaiserl. Notar und verheirateter Kleriker der Diözese Konstanz. Als Notar in Brugg wurde er 1428 Stadtschreiber von Zürich und erhielt dabei das Zürcher Bürgerrecht geschenkt. Ihm verdankt die Stadt Zürich mit dem Anlegen von Kopialbüchern ("Rotes Buch") und weiteren systematisch konzipierten Bänden eine grundsätzl. Modernisierung und Professionalisierung der Verwaltung. G. war einer der Architekten der "kaiserl." Politik Zürichs, die zum Alten Zürichkrieg führen sollte. 1433 erhielt er bei der Kaiserkrönung Sigmunds in Rom einen Wappenbrief.

Quellen und Literatur

  • P.-J. Schuler, Notare Südwestdeutschlands, 1987, 443 f.
  • C. Sieber, «Politik, Verwaltung und Archiv», in ZTb 2007, 2006, 1-30