de fr it

FridolinoTorricelli

22.1.1776 Lugano, 10.5.1837 St. Petersburg, kath., von Lugano. Sohn des Rocco, Malers und Illustrators, und der Amarillide Emma. 1805 Anna Lamoni. T. war ein bekannter Maler und Stuckateur, der weltl. und sakrale Bauten in St. Petersburg und Umgebung ausstattete. In St. Petersburg arbeitete er in der Kasaner Kathedrale, die er mit Barnaba Medici von Lugano stuckierte. Für die Alexander-Newski-Kirche des Anitschkow-Palais sowie die Auferstehungskirche der Artillerieschule schuf er Gemälde und in der Admiralität schmückte er die Paradesäle aus. T. dekorierte ebenfalls die Wohnung Alexanders I. im Katharinenpalast in Zarskoje Selo (heute Puschkin).

Quellen und Literatur

  • BAR, Nachlass
  • N.P. Golovko, Kazanskij sobor, 2001, 43
  • V.V. Antonov, A.V. Kobak, Svjatyni Sankt-Peterburga, 2003, 43, 154, 216
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF