de fr it

MarcelPerincioli

Grosser Läufer, Skulptur, 1961. Fotografie von Siegfried Kuhn (Ringier Bildarchiv, RBA1-1-10982) © Staatsarchiv Aargau / Ringier Bildarchiv.
Grosser Läufer, Skulptur, 1961. Fotografie von Siegfried Kuhn (Ringier Bildarchiv, RBA1-1-10982) © Staatsarchiv Aargau / Ringier Bildarchiv. […]

14.6.1911 Bern, 10.9.2005 Bern, kath., von Bern. Sohn des ab 1908 in Bern tätigen Etienne Didier Alphonse, Bildhauers aus Doccio (Piemont), und der Rosa geb. Dietrich. 1936 Hélène Jörns, Kunsthandwerkerin. 1927-30 Bildhauerlehre beim Vater, 1931-34 Studienaufenthalte in Paris bei Charles Despiau und in Berlin bei Wilhelm Otto, danach zahlreiche öffentl. Aufträge in der Schweiz (z.B. Bronzefigur des Narziss für die Schweiz. Landesausstellung in Zürich 1939, Relief für die Feuerwehrkaserne in Bern 1941-43). 1943-44 im Atelier von Germaine Richier in Zürich. Bekannt wurde P. für seine Sportler und Tänzerinnen aus Stein und Bronze (Läufergruppe 1961, Grosser Speerwerfer 1963). Daneben schuf er auch religiöse Skulpturen und Reliefs (z.B. Pietà in Flawil 1954 und Bronzetüren der Nydeggkirche Bern 1953-55) sowie abstrakte Grossplastiken für Schulen und andere Gebäude u.a. in Thun, Bern und Köniz. 1940, 1945 und 1946 eidg. Kunststipendium, 1947, 1948 und 1953 Kunstpreis der Stadt Bern, internat. Auszeichnungen, 1961-66 Zentralpräs. der Gesellschaft Schweiz. Maler und Bildhauer.

Quellen und Literatur

  • H.C. von Tavel, Marcel P., 1990
  • BLSK, 812
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.6.1911 ✝︎ 10.9.2005