de fr it

Hans JakobPlepp

um 1557/60 Biel, 1597/98 Bern, ab 1581 von Basel und ab 1595 Bern. Sohn des Mauritius, Lateinlehrers, und der Margareta Ruf. um 1581 in Basel Salome Heintz, Tochter des Daniel Heintz (des Älteren). Ausbildung in Biel zum Glasmaler, danach in Bern sowie möglicherweise in Schaffhausen und Zürich. Ab 1579 in Basel tätig, um 1593/95 Übersiedlung nach Bern. P. war einer der produktivsten Reisser und Glasmaler seiner Zeit. Seine Wappenscheiben für den Klerus in den an Basel grenzenden Gebieten, für Zünfte und Fam. in Basel und Bern schöpfen aus Vorlagen von Daniel Lindtmayer und Tobias Stimmer und variieren diese zu immer wieder neuen, oft in gemalte Architektur eingebettete, figurenreiche Formen, die wegweisend für die Wappenscheibenmalerei des 17. Jh. wurden. Mehr als zweihundert erhaltene Zeichnungen und Entwürfe geben einen einzigartigen Einblick in P.s Schaffen.

Quellen und Literatur

  • BLSK, 828 f.
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ um 1557/60 ✝︎ 1597/98