de fr it

Mobilität

Unter M. versteht man Bewegungsvorgänge von Personen und Gruppen im Raum sowie soziale Veränderungen von Personen und Gruppen im Rahmen eines Gesellschaftssystems. Die räuml. Bewegungsvorgänge werden als geogr., horizontale oder regionale M. oder Migration (Auswanderung, Binnenwanderung, Pendler), die sozialen Positionswechsel zwischen hierarchisch definierten Ständen, Schichten oder Klassen oder zwischen Positionen und Berufen als Soziale Mobilität bezeichnet. Sind letztere Verschiebungen im sozialen Gefüge mit einem Auf- oder Abstieg verbunden, spricht man auch von vertikaler Mobilität.

Zitiervorschlag

Kury, Patrick: "Mobilität", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.11.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/049050/2007-11-30/, konsultiert am 21.10.2020.