de fr it

Beat JakobZurlauben

25.2.1656 Zug, 21.9.1704 Ulm, kath., von Zug. Sohn des Heinrich (->). Bruder der Maria Euphemia (->). 1691 Julie de Sainte-Maure, Tochter des Claude, aus Frankreich. Graf. Studien in Luzern, Freiburg und 1673 in Paris. 1668 Leutnant und 1670 Hauptmann im Regiment Fürstenberg. 1687 Besitzer eines eigenen Regiments. 1690 Brigadier, 1696 Maréchal de camp, 1702 Generalleutnant in franz. Diensten. Z. erhielt 1682 von Kg. Ludwig XIV. die bereits seinem Onkel Konrad zugesprochene Herrschaft Wylerthal (Oberelsass), die 1692 zur Grafschaft erhoben wurde. Er erlitt in der Schlacht bei Höchstädt schwere Verwundungen, denen er im Augustinerstift Wengen in Ulm erlag. 1694 Ritter des St.-Ludwigs-Ordens.

Quellen und Literatur

  • K.-W. Meier, Die Zurlaubiana, 1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 25.2.1656 ✝︎ 21.9.1704