de fr it

Gottlieb Rudolf vonRütte

19.11.1826 Sutz, 8.11.1885 Chardonne, ref., von Bern. Sohn des David Sigmund, Pfarrers in Sutz, und der Maria Sofie Adelheid geb. Gatschet. Bruder von Albert (->) und Friedrich Ludwig (->). 1) 1856 Sabine Marie Adelaide Haller, 2) 1885 Susanna Elisabeth Bischoff. 1846 Kaufmann im Handelshaus Andrié, Kuenzi & Cie. in Rio de Janeiro. Mit Louis Constant Tissot führte er 1849 eine Schiffsladung Waren nach San Francisco und gründete dort eine Handelsniederlassung. Auf Vorschlag von John Sutter ernannte der Bundesrat R. zum schweiz. Honorarkonsul mit Sitz in San Francisco. R. beteiligte sich am Aufbau der Bürgerbewegung Committee of Vigilance sowie der Swiss Benevolent Society of San Francisco, die sich um Schweizer Immigranten kümmerte. 1854 trat er als Honorarkonsul zurück, 1856 reiste er in die Schweiz. Nach der Heirat liess er sich in Bordeaux nieder, wo er im Weinhandel und im Schiffsversicherungsgeschäft tätig war. R.s handschriftl. Erinnerungen enthalten eine aufschlussreiche und zuverlässige Schilderung des kaliforn. "Goldrauschs".

Quellen und Literatur

  • Les aventures d'un jeune Suisse en Californie, 1846-1856, 1979
  • The Swiss Experience in San Francisco, hg. von C. Bosshart-Pfluger, 2006
  • Abenteuer Goldrausch, hg. von B.R. Bachmann, 2008 (mit Biogr. und hist. Kommentar)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Théophile de Rutté
Lebensdaten ∗︎ 19.11.1826 ✝︎ 8.11.1885