de fr it

Rudolf J.Ramseyer

3.4.1923 Melchnau, 22.5.2007 Rubigen, ref., von Bowil. Sohn des Fritz, Primarlehrers, und der Ruth geb. Ischer. 1950 Ursula Hugi. Schulen in Langenthal, Lehrerseminar Hofwil, 1943 Primarlehrerpatent, ab 1948 Stud. an der Univ. Bern, 1950 Sekundarlehramtspatent, 1959 Dr. phil. in Sprache, Literatur und Volkskunde der dt. Schweiz. Ab 1950 Sekundarlehrer in Sumiswald und Wabern, 1963 Lektor, 1980-88 Honorarprof. für Mittelhochdeutsch, Dialektologie und Volkskunde am Sekundarlehramt der Univ. Bern. R. forschte v.a. über die bäuerl. Kultur im Kt. Bern. Mit Paul Zinsli war er hauptamtl. Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Namenkunde der westlichen dt. Schweiz, die u.a. das Ortsnamenbuch des Kt. Bern herausgibt. Zudem wirkte er als Redaktor der "Schweizer Volkskunde".

Quellen und Literatur

  • BZGH 69, 2007, 297-299
  • Schweizer Volkskunde 97, 2007, 95-97 (Werkverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF