de fr it

Rosières

Ehem. Herrschaft und Weiler in der polit. Gem. Val-de-Travers NE. R. gehörte mit Noiraigue zur 1413 entstandenen Herrschaft Travers. Nach versch. Teilungen bildete R. dreimal eine Herrschaft, die administrativ und gerichtlich jener von Travers unterstand. So wie Johann und Andreas von Neuenburg-Vaumarcus die Herrschaft Travers Ende des 16. Jh. geteilt hatten, verfuhren auch Franz und Rudolf von Bonstetten zwischen 1627 und 1643; Letztere nannten sich aber Herr von Travers sowie Herr von R. und nicht mehr Mitherren von Travers. Ihre Erben folgten zwischen 1654 und 1754 diesem Beispiel. 1761 übernahm die Fam. Sandoz die Herrschaft Travers und tat es ebenso; die Inhaber der Herrschaft R. nannten sich Sandoz-R. 1827 verkauften sie ihre Herrschaftsrechte von R. und Travers dem Landesherrn.

Quellen und Literatur

  • Kdm NE 3, 1968, 18 f.