de fr it

GioachimoPioda

27.4.1842 Locarno, 9.4.1874 Kairo, kath., von Locarno. Sohn des Giovan Battista (->). Bruder von Carlo Eugenio (->) und Giovan Battista (->). Ledig. 1864-66 studierte P. Maschinenbau am Eidg. Polytechnikum Zürich; er bestand das Examen jedoch nicht und erhielt kein Diplom. 1867 wanderte er nach Ägypten aus und arbeitete unter der Leitung von Ferdinand de Lesseps als Assistenzingenieur am Bau des Suezkanals. In Ägypten beteiligte er sich auch an der Errichtung einer Zuckerrohrraffinerie. P. erhielt den Auftrag zum Bau eines Hafens in Mola di Bari (Apulien), konnte ihn aber nicht ausführen, da er bei einer Minenexplosion auf einem Bauplatz am Schiffskanal von Ismailia umkam.

Quellen und Literatur

  • ASTI, FamA
  • C. Agliati, «Ingegneri nel Canton Ticino nell'Ottocento», in Avvocati, medici, ingegneri, hg. von M.L. Betri, A. Pastore, 1997, 323-345, v.a. 339-341.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.4.1842 ✝︎ 9.4.1874