de fr it

PaoloPioda

20.12.1818 Mecheln (Niederlande, heute Belgien), 1892 Kalifornien, kath., von Locarno. Sohn des Giovan Battista (->). Bruder von Giovan Battista (->), Giuseppe (->) und Luigi (->). Emma Woodbridge. P. wurde während des Aufenthalts der Fam. in Flandern geboren und erhielt seine Schulbildung an den Benediktinerkollegien Bellinzona und Einsiedeln sowie an der Oberen Industrieschule in Zürich. 1839 gehörte er mit seinem Bruder Luigi zu den ersten Tessinern, die in die USA auswanderten. Dort unterrichtete er Musik und Sprachen, betrieb aber auch unzählige Handelsgeschäfte und Finanzspekulationen und zog durch die Staaten Virginia, Maryland, Pennsylvania, Nevada und Kalifornien. 1849 liess er sich in San Francisco nieder und gehörte dort zu den treibenden Kräften des schweiz. Hilfsvereins. 1869-78 war P. Prof. für moderne Sprachen an der kurz zuvor gegründeten Univ. von Kalifornien in Berkeley.

Quellen und Literatur

  • ASTI, FamA
  • C. Agliati, «Le carte dei P. locarnesi [Repertorio delle fonti archivistiche]», in AST, 1992, Nr. 111
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF