de fr it

MaxSchatzmann

3.3.1916 Oberuzwil, 11.12.2007 Münsterlingen, ref., von Frauenfeld und Windisch. Sohn des Hans, Ingenieurs, und der Elisa Margaretha geb. Fehr. Enkel des Karl Alfred Fehr. 1944 Elisabeth Katharina Walther, Tochter des Hermann. Matura an der Kantonsschule Frauenfeld, Stud. der Zahnmedizin in Zürich, 1941 Staatsexamen. 1943 Eröffnung einer eigenen Zahnarztpraxis in Weinfelden. 1980 rief S. die Aktion Altgold für Augenlicht ins Leben, die auch in Deutschland und den Niederlanden unterstützt wird. Der Erlös aus der Sammlung von altem Zahngold und Goldschmuck kommt Spitälern in Nepal, Tibet und Afrika für augenmedizin. Zwecke zugute; 2008 wurde ein Rekordergebnis von 1,67 Mio. Fr. erzielt. Von Beginn weg beteiligten sich die Schweiz. Zahnärztegesellschaft und das Schweiz. Rote Kreuz (SRK) an der Aktion zur Bekämpfung der Armutsblindheit. 1992 erhielt S. die Verdienstmedaille des SRK.

Quellen und Literatur

  • Schweizer Monatsschr. für Zahnmedizin, 2008, Nr. 2, 166 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.3.1916 ✝︎ 11.12.2007