de fr it

HansWüthrich

13.3.1901 Bern, 14.11.1987 Bern, reformiert, von Eggiwil. Sohn des Christian und der Elise geborene Glur. 1931 Margrit Nelly Renfer. 1927 Berner Fürsprecher, 1930 Gerichtssekretär, ab 1934 Präsident am Amtsgericht Bern, 1942 Richter am bernischen Obergericht und Ersatzrichter am Eidgenössischen Versicherungsgericht. 1955-1969 Bundesrichter am Eidgenössischen Versicherungsgericht (auf Vorschlag der BGB), 1962-1963 Vizepräsident, 1963-1965 Präsident.

Quellen und Literatur

  • National-Ztg., 15.12.1955
  • Basler Nachrichten, 16.12.1955
  • Vaterland, 12.12.1963
  • Der Bund, 20.8.1969
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 13.3.1901 ✝︎ 14.11.1987

Zitiervorschlag

Linder, Nikolaus: "Wüthrich, Hans", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.01.2015. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/049522/2015-01-11/, konsultiert am 29.01.2022.