de fr it

JuliusSchmidhauser

29.3.1893 Zürich, 6.1.1970 Losone, ref., von Sulgen und Rüti (ZH). Sohn des Julius, Kreispostkassiers, und der Caroline geb. Metzler. 1920 Alice Spinner, Tochter des Johannes, Pfarrers und Dekans. Ab 1911 Stud. der Rechte und Staatswissenschaften in Zürich und 1913-14 in Berlin, 1919 Promotion in Zürich. 1919-23 Sekr. des Schweiz. Schriftstellerverbands. 1929-34 Studentenberater der ref. Kirche. Nach 1934 hielt S. sich zumeist als Schriftsteller in Losone auf und verfasste philosoph. und literar. Werke mit christl. Hintergrund. In seinem Hauptwerk "Der Kampf um das geistige Reich" (1933) stellte er die Entwicklung der europ. Universität seit ihren Anfängen dar.

Quellen und Literatur

  • D. Larese, Julius S., 1965 (mit Werkverz.)
  • Philosophen am Bodensee, hg. von D. Larese, 1999, 39-52
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.3.1893 ✝︎ 6.1.1970