de fr it

Léon deWeck

6.11.1840 Freiburg, 4.12.1904 Freiburg, kath., von Freiburg, Bösingen und Pierrafortscha. Sohn des Joseph-Nicolas-Albert, Obersten und Grossrats, und der Henriette geb. d'Amman. Neffe des Rodolphe (->). Cousin von Charles (->), Hippolyte (->), Louis (->) und Rodolphe (->). 1) 1869 Adèle-Marie-Louise de Raemy, 2) 1871 Marie-Madeleine de Raemy, Töchter des Joseph, Grossrats und Hauptmanns im Dienst Neapels. Der leidenschaftl. Fotograf W. stellte zwischen 1870 und 1900 eine wertvolle Dokumentation über den Kt. Freiburg zusammen. Seine grosse Sammlung von Glasnegativen wird in der Kantonsbibliothek Freiburg aufbewahrt. Ferner war er Gemeinderat und 1895-1904 Gemeindepräs. von Pierrafortscha.

Quellen und Literatur

  • KUBF, Nachlass
  • Freiburg: Fotodok. einer vergangenen Epoche, 1989
Weblinks
Weitere Links
fotoCH
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.11.1840 ✝︎ 4.12.1904