de fr it

AndreasZüst

1.9.1947 Bern, 7.8.2000 Hinwil, konfessionslos, von Wolfhalden. Sohn des Albert und der Katharina geborene Feller. Enkel des Adolf Feller. Neffe der Elisabeth Feller. 1977 Denise Müller, Tochter des Max, Versicherungsinspektors. 1967-1970 Studium der Naturwissenschaften an der ETH Zürich und der Soziologie an der Universität Zürich, 1973-1980 Forschungsassistent für Klimatologie und Glaziologie in Kanada, Grönland und den Schweizer Alpen. Ab den 1970er Jahren fotografische und malerische Tätigkeit, ab 1979 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, 1994 Gründung des Andreas Züst Verlags. In seiner künstlerischen Arbeit interessierte sich Andreas Züst für gesellschaftliche und Naturphänomene. 1991-1994 Koproduzent des Films "Picture of Light", arbeitete er ab Mitte der 1990er Jahre mit Peter Weber an der Tonbildschau "Himmel".

Quellen und Literatur

  • Aargauer Kunsthaus, Slg. Andreas Züst
  • Alpenhof Oberegg, Bibliothek Andreas Züst
  • NB, graf. Slg., künstler. Nachlass
  • Memorizer, Ausstellungskat. Aarau, 2009
  • B. Stiegler, «Eine kleine Gesch. der Wolkenphotographie», in Rundgänge der Photographie, 2012, 11-26
  • Passagen, 2012, Nr. 58, 30 f.
Weblinks
Weitere Links
fotoCH
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.9.1947 ✝︎ 7.8.2000

Zitiervorschlag

Mara Züst: "Züst, Andreas", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.11.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/049976/2013-11-08/, konsultiert am 04.02.2023.