de fr it

Massgeschneiderte Orientierungshilfe

10.03.2020
Das HLS stattet die Gemeindeartikel mit Situationskarten aus.

Eine Karte sagt mehr als tausend Worte: Deshalb erhalten die Gemeindeartikel neu schrittweise Situationskarten. Die vom HLS selbst produzierten Karten ermöglichen den Leserinnen und Lesern eine schnelle Orientierung. Dazu werden verschiedene Kartenebenen mit geografischen Informationen zu Topografie und Bodennutzung (Siedlungs- und Waldfläche, Verkehrsinfrastruktur) kombiniert und die wichtigsten im Artikel erwähnten Orte beschriftet. Eine eingeschobene Lokalisierungskarte verortet die Gemeinden zudem in der Schweiz.

Grandson: Situationskarte 2018 (Geodaten: Bundesamt für Statistik, Swisstopo, OpenStreetMap) © 2019 HLS. Karte verwendet im Artikel Grandson (Gemeinde).
Grandson: Situationskarte 2018 (Geodaten: Bundesamt für Statistik, Swisstopo, OpenStreetMap) © 2019 HLS. Karte verwendet im Artikel Grandson (Gemeinde).

Die Karten werden mit der Open Source-Applikation QGIS produziert. Swisstopo, OpenStreetMap und das Bundesamt für Statistik liefern die Daten, die wir als Kartenlayer in einem möglichst gut lesbaren Gesamtbild zusammensetzen. In angepasster Form werden solche Karten auch für Artikel zu Ortschaften, Gebäuden oder Fundorten eingesetzt, wie in den Artikeln zu den Ufersiedlungen (z.B. im Artikel Sutz-Lattrigen - Rütte).

Das HLS setzt auf Infografik als attraktives und effizientes Mittel zur Vermittlung komplexer historischer Information. Die Publikation der Situationskarten ist denn auch nur ein erster Schritt in Richtung einer neuen, internetgerechten Infografik im HLS. Neben statischen Karten und Diagrammen werden zudem mittelfristig systematisch interaktive Grafiken eingesetzt. Durch das Ein- und Ausblenden von Datenebenen oder das Switchen zwischen grafischer und tabellarischer Darstellung profitieren die Infografiken mehrfach: Eine grössere Menge an Daten kann leserfreundlicher visualisiert werden.

Alle bisher publizierten Situationskarten finden sich hier.