Bundesrätinnen und Bundesräte

11.11.2022

Alle Mitglieder des Bundesrats erhalten im HLS grundsätzlich einen eigenen Artikel. Einige Bundesratsmitglieder blieben aber in der Buchausgabe noch unberücksichtigt, weil sie ihr Amt erst nach Redaktionsschluss des entsprechenden Bands antraten. Im digitalen Lexikon fällt die dem Alphabet geschuldete Einschränkung weg, weshalb das HLS diese Lücke nun mit einem Projekt über die Bundesrätinnen und Bundesräte schliesst. Eine erste Serie dieser neuen Artikel ist jetzt fertiggestellt. Zudem wurden bereits vorhandene Biografien grundlegend überarbeitet sowie aktuelle politische Entwicklungen und neue Forschungsergebnisse nachgetragen.

Die ergänzenden Multimedia-Elemente folgen einer neuen Konzeption: In den Biografien über die Mitglieder der Landesregierung des 20. und 21. Jahrhunderts nehmen Film- und Radiosendungen einen besonderen Platz ein. So wurde im Artikel über Philipp Etter erstmals auch eine Tonaufnahme für die Veröffentlichung im HLS aufbereitet. Die Nutzung der audiovisuellen Quellen erfolgt in enger Kooperation mit Memoriav.

Vitrine auf Memobase zur Verwendung von audiovisuellen Quellen im HLS-Projekt:

 

Vitrine auf Memobase zur Verwendung von audiovisuellen Quellen im HLS-Projekt.

 

Alle bereits publizierten Biografien auf einen Blick

  

Le nouveau Conseil fédéral. Gruppenporträt des Bundesrats auf das Jahr 1873 in La Suisse illustrée. Journal pour la famille, Nr. 3, 18. Januar 1873, Seite 31. Holzschnitt der Xylographischen Anstalt Buri und Jeker (Schweizerische Nationalbibliothek, Bern).
Le nouveau Conseil fédéral. Gruppenporträt des Bundesrats auf das Jahr 1873 in La Suisse illustrée. Journal pour la famille, Nr. 3, 18. Januar 1873, Seite 31. Holzschnitt der Xylographischen Anstalt Buri und Jeker (Schweizerische Nationalbibliothek, Bern). […]